BIOS
Die EFI, oder UEFI ist der Nachfolger des BIOS und stellt die Software da, die die Hardware initialisiert und das Betriebssystem lädt. Direkt nach dem Einschalten des Systems werden die angeschlossenen Komponenten getestet und initialisiert, sodass im Anschluss daran das Betriebssystem gestartet werden kann.
Bluescreen
Bluescreen oder BSOD (Bluescreen of Death) bezeichnet eine Fehlermeldung die Auftritt, wenn das Betriebssystem selbst einen Fehler nicht mehr abfangen kann. Das kann eine Folge von Softwarefehler aber auch Hardwarefehler sein. Das blaue Bild auf dem der weiße Fehlertext erscheint ist der Namensgeber.
Bluetooth
Bluetooth beschreibt einen Standard für die drahtlose Datenübertragung per Funk. Während z.B. Notebooks und Smartphones in aller Regel mit einem Bluetoothmodul ausgestattet sind, wird bei den meisten Computern eine zusätzliche Karte oder ein USB-Modul benötigt.
BSOD
Bluescreen oder BSOD (Bluescreen of Death) bezeichnet eine Fehlermeldung die Auftritt, wenn das Betriebssystem selbst einen Fehler nicht mehr abfangen kann. Das kann eine Folge von Softwarefehler aber auch Hardwarefehler sein. Das blaue Bild auf dem der weiße Fehlertext erscheint ist der Namensgeber.
CMOS
Bezeichnet eine Technologie in der Halbleiter, entsprechend Computerchips und Transistoren hergestellt werden. Umgangssprachlich wird es aber auch als Bezeichnung für den Speicher verwendet, in dem die Firmware der Hauptplatine die Einstellungen ablegt welche im BIOS-Setup vorgenommen werden.
CPU
Der Prozessor, auch CPU (Central Processing Unit) genannt, ist die zentrale Einheit zur Verarbeitung von Daten und dem Ausführen von Programmen.
Crossfire
Mittels der von AMD entwickelten Technologie können Sie auf einem Mainboard, welches diesen Standard unterstützt, mehrere Grafikkarten betreiben, um so die Geschwindigkeit von kompatiblen Programmen und Spielen zu erhöhen.
DisplayPort
Der DisplayPort (kurz DP) ist ein Standard für die übertragung von Bild- und Tonsignalen. Er erlaubt z.B. das Verbinden eines Monitors mit einem Computer oder Notebook. Durch die hohe Übertragungsgeschwindigkeit können Bildschirme mit einer sehr hohen Auflösung angesprochen werden.
DVI
Das Digital Visual Interface ist eine Schnittstelle, welche entwickelt wurde, um analoge und digitale Endgeräte wie z.B. Monitore anzusteuern. Bei einer Vielzahl von aktuellen Geräten ist noch eine DVI-Schnittstelle vorhanden. Durch die Entwicklung der HDMI- und DisplayPort-Schnittstellen wird DVI jedoch immer weniger genutzt. Tonsignale können nicht übertragen werden.
EC Firmware
Der Embedded Controller, kurz EC, ist ein Mikrocontroller, der bei Notebooks bestimmte Aufgaben wie z.B. die Ladesteuerung und die Steuerung der Lüfter übernimmt. Die EC Firmware ist das Programm, welches auf diesem Mikroprozessor abläuft.